Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 29. September, möchten wir unseren Verein und all seine Abteilungen, im Rahmen eines Tages der offenen Tür präsentieren.
Beginn ist um 10:00 Uhr, das Ende soll gegen 16:00 Uhr erreich sein.
Jede Abteilung bekommt einen Bereich in der Sporthalle am Rathaus, in dem man „seine“ Sportart 6 Stunden vorstellen kann.

Jetzt brauchen wir noch Programm – Ihr seid gefragt!
Egal, ob ihr mit eurer Gruppe etwas vorführen möchtet, oder Aktionen anbietet, bei der Gäste mitmachen könnt – alles ist erwünscht. Wir möchten Action in der Halle haben, es ist schließlich ein Sportverein, der seine Tore öffnet.

(c) JCVR | Foto: {U. Wübbeling}

Schön sind Aktionen für Kinder – in welcher Form auch immer. Oder zeigt die Vielfältigkeit unserer Sportarten, dass er auch von älteren Leuten problemlos ausgeführt werden kann. Je mehr desto besser. Und wenn ihr die Zeit einfach nur nutzt, um für euch zu trainieren, Hauptsache es ist was los! Oder ihr steht Gästen mir Rat und Tat zur Seite und macht ihnen klar, dass Budo um soooo vieles schöner ist als viele, viele andere Sportarten.

Macht euch Gedanken und teilt diese bis zum 8. September unter info(at)jcvr.de mit.

Ab heute, 03.06. sind wir in Reken am neuen Standort zu finden

Ab heute, 03.06. geht es los, am neuen Standort in der Rathaushalle!
 
Leider ist der Fitnessraum noch nicht fertig. Daher finden die Fitnesskurse vorübergehend im VerBiz statt.
Der Zugang ist auf der Parkplatzseite der ehemaligen Overbergschule zu finden.

… und noch eine Korrektur der Änderung der Umplanung des Übergangs- und Ausweichtrainingsplans:
Step and more, Dienstags in Reken, findet vorübergehend früher statt: 7:45 – 8:45 Uhr

LSB NRW I Foto (Andrea Bowinkelmann)

Außerdem startet unsere neue Sportart RINGEN am Freitag, 07.06. um 19:30 in der Rathaushalle

LSB NRW | Foto: {Andrea Bowinkelmann}

Neue Trainingszeiten und Umzug

Die neuen Trainingszeiten, gültig ab dem 01.06.2019, sind online.
Nach langen und intensiven Abstimmungsgesprächen stehen die Trainingszeiten und -Orte fest.
Ihr findet sie oben im Menü unter Trainingszeiten.

Edit: eine kleine Änderung hat sich in letzter Minute ergeben. Die Judo-Gruppen Donnerstags in Reken, bleiben in der VerBiz-Halle zu den gewohnten Zeiten. Auch diese Änderung ist schon in der Traingszeitenübersicht enthalten.

Wir sind gespannt, ob alles wie gewohnt klappen wird.

Der Umzug erfolgt am Dienstag, 28.05.2019, morgens ab 08:00. Daher wird im Dojo KEIN Training mehr ab diesem Datum stattfinden! Bis zum 01.06.19 ist für die betreffenden Gruppen Trainingspause!

Wir sind sehr traurig über den Verlust unserer langjährigen sportlichen Heimat, in der neben dem Sport auch viele andere gesellige Aktivitäten stattgefunden haben.
Andererseits sind wir aber auch gespannt darauf, wie es im neuen Standort werden wird. In der Geschichte des Judo-Club dürften es das erste mal sein, das wir parallel Sportarten zu gleichen Zeit stattfinden lassen können, in der Halle und im neu eingerichteten Fitnessraum. Außerdem wird der Draht zu unserer Taekwondo-Abteilung kürzer werden, die jetzt auch Trainingseinheiten am selben Standort wie die anderen Abteilungen haben werden.

Grün-Donnerstags-Training

(c) LSB NRW | Foto (Andrea Bowinkelmann)

Seid gegrüßt liebe Mit Judoka, JuJutsuka und Taekwondoka 🤗,
Am 18.04., also nächste Woche Donnerstag findet das diesjährige Grün-Donnerstag Training statt 😎.
Los geht es um 19 Uhr in der Overberghalle/Halle am VerBiz.
Kleidet euch sportlich, Judo- JuJutsu- oder Taekwondo- Anzüge 🥋 braucht ihr nicht. Mehr wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten 😏 ….
Im Anschluss grillen wir am Dojo (ab ca. 20:30). Bringt bitte selbst Nahrung 🍗🥓🍽und Getränke 🍾🍻 mit, damit die Tafel reich gedeckt ist. Ein jeder ist herzlich eingeladen auch über die Grenzen dieser Gruppe hinaus.
Wenn der ein oder andere einen Salat 🥗 für den Abend anrühren kann wäre das top 😇.
Wer aus gesundheitlichen Gründen ( alles andere ist inakzeptabel! 🧐), nicht am Training teilnehmen kann ist herzlich eingeladen zum Grillen dazu zu kommen oder den ehrenwerten Job des Grillmeisters aus zu üben – der ist noch zu haben 👨‍🍳!

U.G.

Weihnachtsmann-Mützen-Training am 06.12.18

(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Alle Jahre wieder findet das Weihnachtsmann-Mützen-Training statt!

Am Donnerstag, 06.12.18  19:00
VerBiz-Halle (ehemals Overbegrhalle) , Overbergstraße 11, 48734 Reken
Für Alle

Training einmal anders, nicht ganz erst gemeint, dafür mit um so mehr Spaß, werden wir 90 Minuten ein spielerisches Vorweihnachtstraining machen….
Bringt einfach eine Weihnachtsmann-Mütze zum Training mit. Für den Notfall gibt es Leih-Weihnachtsmann-Mützen.

Euer Weihnachts-Trainer

Bewegende Momente beim JC Velen-Reken

In diesen Tagen überschlugen sich die Ereignisse beim JC Velen- Reken.Es standen die Westdeutschen Meisterschaften im Ju Jutsu Fighting an und gleichzeitig wurde Frank Sachse zum Ehrenvorsitzenden des JCVR ernannt.

von links: Ignaz Walder, Nils Owsianny
(c) JCVR Foto (Bernd Niehoff)

Wieder einmal hieß es für Nils Owsianny die Sporttasche packen und auf nach Gelsenkirchen zu den diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften im Ju Jutsu Fighting. Das Nils der einzige Wettkämpfer vom JCVR war ist er mittlerweile gewohnt, da einige Wettkämpfer den Fighting Wettkampf mittlerweile aufgegeben haben. Erstmals in der neuen Altersklasse U21 am Start und gleichzeitig auch noch der Wechsel in die Gewichtsklasse bis 69 Kg, da war der Trainer Bernd Niehoff gespannt wie Nils die Umstellung schaffen würde. Im Finalpool der besten fünf qualifizierten Kämpfern aus den Bundesländern Saarland,Rheinland Pfalz,Hessen&NRW musste nun jeder gegen jeden kämpfen um Gold,Silber oder Bronze gleichzeitig ging es auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Juni in Bernau/ Berlin.
Gegen einen alten Bekannten aus NRW ging es dann im ersten Kampf, den Nils mit 20:8 Punkten gewinnen konnte. Der zweite Kampf wurde sogar wegen technischer Überlegenheit vorzeitig für Nils gewertet. Ab jetzt ging es um die Verteilung der Medaillen mit einem Sieg und einer Niederlage war es am Ende die Silbermedaille für Nils Owsianny und gleichzeitiger Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Für einen Jungjahrgang in neuer Altersklasse ein hervorragendes Ergebnis.

In diesen Tagen stand auch die offizielle Ehrung von Frank Sachse zum ersten Ehrenvorsitzenden in der Geschichte des JC Velen-Reken auf dem Programm. Der erste Vorsitzende Christoph Besten ließ es sich nicht nehmen die Ehrung persönlich vorzunehmen. In seiner Laudatio danke er Frank Sachse noch einmal für 30 Jahre Vorstandsarbeit und überreichte ihm die Ehrenurkunde und ein Präsent im Namen des Vorstands und der Mitglieder vom JC Velen-Reken.

B.N.