Judo-Kyu-Prüfung vom 04.07.2019

(c) JCVR

Ausnahmsweise fand, wegen des langen Trainingsausfalls aufgrund der Reparatur des Hallenbodens  in der Velener Halle noch ein zusätzlicher Prüfungstermin statt. Weil auch zwei Prüflinge die Prüfung zum blauen Gurt abgenommen bekommen wollten, war außer den Prüfungsfächern Fallschule, Würfe und Bodentechnicken auch das Prüfungsfach Kata an der Reihe. Geprüft haben Frank Lehnen, 4.Dan Judo und Sarah Hövelbrinks, 2. Dan Judo.
Die Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad, verbunden mit der Berechtigung und der Verpflichtung den entsprechenden Gürtel zu tragen haben bestanden:

(c) JCVR

 

8. Kyu gelb-weißer Gürtel
Linn Kösters
Leon Elias Schemmer
Yannes Günther
Haidar Mokdad
Felix Korf
Fabian Eichmann
Adam Czaicki
Ksawery Idziak

 

(c) JCVR

6. Kyu, gelb-oranger Gürtel
Bennet Smigaj

5. Kyu, oranger Gürtel
Blanka Jo Babik
Kati Schirmer

2. Kyu, blauer Gürtel
Timo Kaup
Alexander Drobny

Als Prüfungsbeste schnitten
Hannes Niehues und Kati Schirmer ab.

(c) JCVR

 

(c) JCVR

 

Anhänger zu Verkaufen

Aus Platzgründen müssen wir leider unseren Vereinsanhänger verkaufen.

(c) jcvr

HU bis 11/2020
Der Anhänger kann nach Terminabsprache besichtigt werden.
gegen Gebot ab 900 €

Bei Interesse bitte eine Nachricht an info(at)jcvr.de senden.

Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 29. September, möchten wir unseren Verein und all seine Abteilungen, im Rahmen eines Tages der offenen Tür präsentieren.
Beginn ist um 10:00 Uhr, das Ende soll gegen 16:00 Uhr erreich sein.
Jede Abteilung bekommt einen Bereich in der Sporthalle am Rathaus, in dem man „seine“ Sportart 6 Stunden vorstellen kann.

Jetzt brauchen wir noch Programm – Ihr seid gefragt!
Egal, ob ihr mit eurer Gruppe etwas vorführen möchtet, oder Aktionen anbietet, bei der Gäste mitmachen könnt – alles ist erwünscht. Wir möchten Action in der Halle haben, es ist schließlich ein Sportverein, der seine Tore öffnet.

(c) JCVR | Foto: {U. Wübbeling}

Schön sind Aktionen für Kinder – in welcher Form auch immer. Oder zeigt die Vielfältigkeit unserer Sportarten, dass er auch von älteren Leuten problemlos ausgeführt werden kann. Je mehr desto besser. Und wenn ihr die Zeit einfach nur nutzt, um für euch zu trainieren, Hauptsache es ist was los! Oder ihr steht Gästen mir Rat und Tat zur Seite und macht ihnen klar, dass Budo um soooo vieles schöner ist als viele, viele andere Sportarten.

Macht euch Gedanken und teilt diese bis zum 8. September unter info(at)jcvr.de mit.