Judo: 28. Bocholter Stadtmeisterschaften U13 und Männer/Frauen


(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Am Samstag, 08.12.18 fand die erste Hälfte der diesjährigen Bocholter Stadtmeisterschaften des JC Kolping-Bocholt statt. Wie gewohnt hat das Team des JC Kolping-Bocholt die Veranstaltung gut durchorganisiert und auch die eine oder andere Hürde, wie auf der Rückseite der Wiegeliste aufgeführte Kämpfer, überwunden. Pünktlich um 14:00 begann die Waage für die U13 weiblich. Da wir in der U13 mit nur drei Kämpfern, Fabian, Laurenz und Tom angereist waren konnten wir uns etwas Zeit lassen. Nach der Waage startete die Kämpfer um 14:50. Trotz der zunächst übersehenen Judoka  von der Rückseite der Wiegelisten lief das Kampfgeschehen zugig ab.
Alle drei Velen-Rekener Judoka erstritten sich respektable dritte Plätze und gingen mit eine Medaille nach Hause. In der Pokalwertung konnten wir natürlich mit nur drei Kämpfern nichts reißen, hier hatte der SC Budokan Bocholt klar die Nase vorne.

Im Anschluss an die U13 waren die Männer und Frauen an der Reihe. Alleiniger Starter des JC Velen- Reken war Jannik Wüst. Noch etwas erkältungsgeschwächt ging er bis 90 kg an den Start. Das Ergebnis nach einigen sehr spannenden Kämpfen, auch in den anderen Gewichtsklassen, ein hervorrangender erster Platz.
Jannik konnte es nicht lassen und ging auch in der anschließenden All-Kategorie an den Start! Hier wurden die Kämpfer aus allen Gewichtsklassen einander zugelost und in nach einer brasilianischen Liste gekämpft. Hier ging jetzt richtig die Post ab und es war sehr spannend. Trotz langsam aufkommender Erschöpfung konnte sich Jannik nach drei Kämpfen bis ins Finale durchkämpfen. Hier musste er sich in seinem insgesamt siebten Kampf an diesem Tag seinem sehr starken Gegner geschlagen geben. Damit war Jannik zweiter in der All-Kategorie, Respekt!


(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Bilder