Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2019

Zeit: Sonntag, 10. März 2019, 17:00h
Ort: Vereins-und Bildungszentrum
(Nebengebäude),
48734 Reken, Am Wehrturm 13

TOP1               Begrüßung

TOP2               Wahl einer Versammlungsleiterin/-leiters

TOP3               Wahl einer Protokollführerin/-führers

TOP4               Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder

TOP5               Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung

TOP6               Berichte        – des Vorstands
                                               – der Geschäftsführung/Kassenwart
                                               – der Kassenprüferin/-prüfer

TOP6               Entlastung   – des Vorstands
                                               – der Geschäftsführung/ Kassenwart
                                               – des Jugendvorstands

TOP7               Wahl zweier Kassenprüferinnen/-prüfer und eines Ersatzes

TOP8               Finanzielle Situation in der Abteilung Fitness

TOP9               Anträge
                        – Verlegung des Vereinssitzes nach Reken (Satzungsänderung)
                        – Änderung der Datenschutzklausel (Satzungsänderung)
                        – Vereinsausschluss von Mitgliedern (2 Fälle)

TOP10             Verschiedenes

Anträge sind bis eine Woche vor der JHV beim Vorstand einzureichen.

Christoph Besten
1. Vorsitzender

7 Kämpfer – 7 Plätze

Sieben Athletendes Judo-Clubs Velen- Reken bewiesen erneut ihr Können auf der diesjährigen Kreis Einzel Meisterschaft in Bocholt am 27.1.2019. Unsere Kämpfer aus der U10 waren dieses Jahr Mia Barenbrügge und Sophia Rapisarda. Kurz nach der Waage begannen auch schon die Kämpfe. Mia startete in der Gewichtsklasse bis 25,7 kg und Sophia bis 33,2 kg. Beide Kämpfer trugen ihre drei Auseinandersetzungen zeitgleich aus. Mias erster Kampf ging direkt über die volle Länge, leider verlor Mia jedoch durch 2 Strafpunkte “Shido”, die sie durch Passivität erhielt. Zeitgleich kämpfte Sophia auf der anderen Matte. Ihr Kampf wurde vorzeitig beendet, aufgrund einer Verletzung ihres Kontrahenten. Sie gewann dadurch ihren ersten Kampf. In Mias nächster Runde, kämpfte sie aktiver. Trotz ihrer Bemühungen verlor sie auch diesen Kampf durch 2 “Waza-Aris”. Ähnlich verlief auch der Kampf von Sophia. Auch sie verlor ihr Duell durch ein Wurf ihres Mitstreiters. Mias Niederlage erschüttert ihr Kampfgeist jedoch nicht und sie bewies im letzten Kampf ihre Fähigkeiten. Mit gekonnten Ausweichmanövern wich sie ihrem Kontrahenten aus, um selber anzugreifen. Der Kampf schließlich endete mit einem Kampfrichterentscheid für Mia.
Sophia verlor leider auch ihren letzten Kampf. Somit erzielten beide den dritten Platz.

(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Auch allen Kämpfer der U13 gelang es ein Platz auf dem Siegerpodest zu ergattern. Als erster Kämpfer unseres Vereines, startete Ashton Lansing in der Gewichtsklasse bis 42,6 kg. Seine Kämpfe fielen leider etwas kurz aus. Das erste Jahr in einer neuen Alters- und Gewichtsklasse ist schwer, somit verlor er seine Kämpfe. Er konnte jedoch neue Erfahrungen gewinnen um beim nächsten Mal seine Gegner in die Matte zu hauen. Er betrat das Siegerpodest als dritter. Tom Niederschmidts erste Begegnung in der Gewichtsklasse bis 32kg verlief ähnlich wie Ashtons erste Auseinandersetzung. Tom gelang es nicht seinen Gegner zu werfen und fiel schließlich selber. Jedoch zeigte Tom direkt in seiner nächsten Runde was er auf dem Kasten hat. Er griff, warf, und siegte nach einer Kampfzeit von ungefähr 3 Sekunden mit einem äußerst gelungenen O-goshi. Der zweite Platz ging somit an Tom Niederschmidt. Kurz nach Tom, war es Zeit für Blanka Babik, ihre Gegnerinnen aufs Kreuz zu legen. Sie gewann alle ihrer ihre Kämpfe in der Gewichtsgruppe bis 30,8kg konsequent mit sauberen Würfen, unter anderem auch mit einem äußerst eleganten Tai-Otoshi in ihrem ersten Kampf. Somit sicherte sie sich den ersten Platz. Unsere letzten beiden Athleten (Fabian Rapisarda und Verena Schulze- Herding)  mussten leider gegeneinander in der gleichen Gewichtsklasse (bis 50,7 kg) antreten. Bevor sie jedoch gegeneinander kämpften, mussten sie erst gegen einen erfahrenen Judoka aus Lüdinghausen antreten. Leider verloren sie sie in zwei spannenden Kämpfen gegen diesen. Schließlich kämpften Fabian und Verena gegeneinander im letzten Kampf des Tages. In einem ausgeglichenen und trotzdem spannenden Kampf ergaben sich schließlich der zweite Platz für Verena und der dritte Platz für Fabian.

(c) JCVR | Foto: {JCVR}

N.O.

Wasserschaden

Andreas-Sporthalle in Velen:
Unter dem Hallenboden steht Wasser. Ab Montag 21.01.19 wird die Halle daher zur HÄLFTE gesperrt, entsprechende Markierungen werden angebracht.

Bis auf weiteres läuft der Sportbetrieb in der zweiten Hälfte der Halle wie gewohnt weiter.

Wie es dann weitergeht, kann erst nach Begutachtung der Schäden gesagt werden.

Judo: Kyu-Prüfungen vom 16.12.2018

Am Sonntag, 16.12.18 fanden im Dojo am Freibad in Reken die Kyu-Prüfungen statt.
Die erste Gruppe wurde von Christoph Besten, 2. Dan-Judo und Martina Scholten, 1. Dan- Judo in den üblichen Disziplinen Fallschule, Würfe und Bodentechniken und bei den hohen Gürteln ab grün, die Kata geprüft.
Es haben bestanden:
zum 8. Kyu (gelb-weißer Gürtel)
Tim Koners, Julien Selting, Till Hellenkamp, Jan Schemmer
zum 7. Kyu (gelber Gürtel)
Lea Brüninghoff, Diego Löbbing, Ashton Lansing, Till Berning, Linus Bruns, Benjamin Knüver, Linus Kremer, Linus Wagenfort
zum 5. Kyu (gelb-oranger Gürtel)
Angela Baum, Melanie Brüninghoff

(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Die zweite Gruppe wurde von Kim Möllmann, 1. Dan-Judo und von Sarah Hövelbrinks, 1. Dan-Judo geprüft:
zum 7. Kyu (gelber Gürtel)
Denise Bokeloh, Len Lüke, Emilia Niederschnmidt
zum 5. Kyu (gelb-oranger Gürtel)
Mia Bokeloh, Verena Schulze-Herding
zum 4. Kyu (orange-grüner Gürtel)
Janina Baum, Tom Niederschmidt, Jara Wiedenbruch,
zum 3. Kyu (grüner Gürtel)
Yannik Kuhlmann, Henning Micheel, Alina Brüninghoff, Leon Brinkmann

(c) JCVR | Foto: {JCVR}

Außerdem erhielten im Rahmen des Programms Judo-Spielend-Lernen
Simon Rudde, Luca Ubbenhorst, Michel Dünewald, Timm Wichert, Sinja Kiefer, Lara Dehling und Jean Gartmann das Recht und die Pflicht den 8. Kyu, den gelb-weißen Gürtel, zu tragen.

Es gratuliert zur bestandenen Prüfung euer
Judo-Club Velen-Reken e.V.

Bilder